Vorsorgeuntersuchungen


Zum Thema "Männervorsorge und PSA-Test" wurde mit Dr. Jochen Schneider für die ZDF-Sendung "Volle Kanne" ein Interview durchgeführt. Das Interview können Sie mit folgendem Link aufrufen: Krebsfrüherkennung beim Mann: PSA-Test

Eine urologische Komplettvorsorge umfasst eine körperliche Untersuchung, Urin- und Blutuntersuchungen sowie Utraschalluntersuchungen.

Diese Untersuchungen können selbstverständlich an beiden Standorten unserer Gemeinschaftspraxis durchgeführt werden. Nicht alle sinnvollen und von den urologischen Fachgesellschaften sowie den Leitlinien empfohlenen Untersuchungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Zu diesen sinnvollen Zusatzuntersuchungen gehören:

Wir werden Sie über diese Zusatzuntersuchungen, die wir als sog. IGeL-Leistungen als Selbstzahlerleistungen nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) anbieten, ausführlich informieren.

 

Krebsfrüherkennungsuntersuchung bei gesetzlich Versicherten

1. Männer ab einem Alter von 45 Jahren:

Jährlicher Anspruch auf Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen der Geschlechtsorgane und der Haut. Dazu zählen:

2. Männer ab einem Alter von 50 Jahren:

Ab einem Alter von 50 Jahren besteht jährlicher Anspruch auf Früherkennungsuntersuchungen bezüglich Darmkrebs. Dies umfasst: